Tipps & Trends

Gütestelle der Handwerkskammer Düsseldorf


Das nordrhein-westfälische Ausführungsgesetz zu § 15 a des Einführungsgesetzes zur Zivilprozessordnung schreibt vor, dass bei zivilrechtlichen Streitigkeiten bis zu einem Streitwert von 600,00 € vor der Klageerhebung eine Gütestelle angerufen werden muss. Erst wenn hier keine Einigung erzielt werden konnte und eine sog. Erfolglosigkeitsbescheinigung ausgestellt worden ist, kann der Anspruch mittels Klage geltend gemacht werden.

Die Handwerkskammer Düsseldorf hat eine unabhängige Schlichtungsstelle für Streitigkeiten zwischen Kunden und Handwerkern eingerichtet, die einen Streitwert von 600,00 € nicht überschreiten. Die Gebühren für die Tätigkeit der Gütestelle belaufen sich auf 30 Euro und sind von dem Antragsteller bei Einreichung des Antrages zu entrichten. Bei einem eventuellen Klageverfahren vor dem Gericht können diese Gebühren als notwendige außergerichtliche Kosten geltend gemacht werden.


[zurück]